Hatte heute auf der B35 einen kleinen Unfall - zum Glück ohne Personenschaden, und definitiv ohne mein Verschulden - "er kam von rechts und fuhr mir links rein, als ich an der Ampel stand".

 

Skizze vom Unfallhergang

Der Mercedesfahrer verlor beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte mich auf der Fahrerseite... am Mercedes ist praktisch nichts zu sehen, bei mir ist die Tür so weit eingedellt, daß die Scheibe nur noch zur Hälfte heruntergeht.

Eingedellte Fahrertür

 

 

Ein SF-Spiel, bei dem man mit seinem Raumschiff auf die Jagd geht. Leider erinnert die Steuerung an Surgeon Simulator: bis man mal ein feindliches Raumschiff vor die Laserflinte bekommt, ist es auch schon drei mal an einem vorbei. Könnte ganz nett sein, aber ... meh. Da gibt es Spiele, bei denen man nicht das Gefühl bekommt, mit Boxerhandschuhen einen Faden durch ein Nadelöhr zu ziehen.

Splice ist ein Puzzle-Spiel, bei dem man Zellstrukturen so anpassen muß, daß eine Zielkonstellation erreicht wird. Einstieg ist leicht, aber die Komplexität der Level steigt dann schnell an und es gilt, immer mehr der begrenzten Spielzüge vorauszudenken. Netter, ruhiger Soundtrack.

Kurz angespielt: Deathspank ist ein Spiel, bei dem man einen etwas ... einfach ... gestrickten Charakter durch eine bunte Welt steuert, um "Das Artefakt" zu finden. Nimmt sich und sonst auch nichts ernst, so sind die Speicherpunkte z.B. als Klohäuschen getarnt. Schon auf den ersten Schritten begegnen viele bMultiple Choice Dialoge, aber noch ist mir unklar, ob die lediglich zum Transportieren ein- bis zweideutiger Witze gedacht sind oder tatsächlich Einfluß auf das Spielgeschehen haben. Kämpfe gehen gegen ganze Rudel von gefährlichen Monstern (erste Quest: töte die Hühner, bring ihre Lippen zurück).