Seit einiger Zeit arbeite ich an einem gemeinsamen Projekt mit Andreas Sommer: ich schreibe ein Verwaltungssystem für Vereine, Verbände und Organisationen aller Art, basierend auf dem Grails-Framework.


Ziel ist in der ersten Ausbaustufe die effiziente Verwaltung von Kontakten, Terminen, Dateien, Dokumenten und anderen Informationen. Mittlerweile ist das Projekt, das seinen Ursprung in einer Perl-basierten Catalyst-Webapplikation von Jonas Pasche hatte, als Beta-Version verfügbar und wird vom ersten Kunden auf Herz und Nieren getestet.

Einen Kontakt im Verwaltungssystem anlegen

Kontakte können einfach erfasst werden, wobei außer dem angezeigten Namen alle Einträge optional sind.

Kontakt mit allen Daten

Einer Person oder Firma können Adressen und andere Kontaktinformationen hinzugefügt werden, und diese kann - wie alle anderen Objekte im Verwaltungssystem auch - mit frei definierbaren Kategorien verschlagwortet werden. Die Kategorien sind gruppiert, um die Übersichtlichkeit gegenüber einer einzigen großen Tag-Cloud zu verbessern.

Zusätzlich können alle Objekte miteinander verknüpft werden. Beim dargestellten Kontakt ist dieser mit dem "Projekt Weltfrieden" verbunden.

Ein Projekt (Dokument) im Verwaltungssystem

Projekte sind Dokumente, die von mehreren Autoren bearbeitet werden können. Einsatzgebiet sind z.B. Sitzungsvorlagen und Geschäftsbriefe. Als Editor kommt TinyMCE zum Einsatz. Das Layout der Dokumente kann in mehrere Bereiche gegliedert werden, so daß auch 2 oder 3-spaltige Layouts umgesetzt werden können. Selbstverständlich können auch Projekte kategorisiert und verknüpft werden.

 Ein Termin mit Verknüpfung

 Termine sind weitgehend selbsterklärend ... und gewähren einen schnellen Überblick über Zu- und Absagen.

Hinter dem Punkt Email verbergen sich Verteiler und Newsletter, die themen- und regionenspezifisch von mehreren Anwendern erstellt werden und dann an Kontakte und Benutzer des Systems versendet werden können. Doch dazu mehr in einem späteren Artikel.

 

Joomla templates by a4joomla