Hui, was für ein Spiel, diese LKW-Simulation. Eine Steuerung wie im Surgeon Simulator, und auf der einfachsten Stufe schon eine Herausforderung ... also, wenn man nicht einfach alle drei Spuren auf der Autobahn belegt (Wer hat da gerade gemurmelt "Wie ein echter Trucker"? Frechheit!). 

Mit Gamepad steuert sich das wie ein Wal im Flachwasser. Mal schauen, ob ich mir irgendwann ein Lenkrad zulege, dann würde ich es nochmal probieren. Aber so ist mir das einfach zu hakelig.

Ich wollte doch nur Platz machen, damit sich der Stau hinter mir auflöst...

Heute kurz Dead Space 3 angespielt. Ein Shooter mit SF/Zombie-Geschichte, fängt mit einer etwas seltsamen Hintergrundgeschichte an und man spielt dann erst einmal einen Soldaten in einer Art Rückblende, bevor man in der Hauptrolle gerufen wird, um die Exfrau zu retten. Mal sehen, wie das weitergeht. Die Grafiken ist teils ganz nett.

Papierschnipsel aus dem Reißwolf

Heute kam der neue Aktenvernichter (aus dem Amazon Basics Programm) - und das Resultat ist rechts zu sehen. Links der Output vom alten Reißwolf, der am Wochenende anfing, unangenehm nach verbranntem Papier zu riechen, und den ich deswegen lieber aus dem Verkehr ziehe. Nach 5 Jahren ist das auch kein so schlechtes Alter, um ein Elektrogerät dieser Art aufs Altenteil zu schicken.

 

Ich bin nicht konsumsüchtig. Aber ich habe über 666 Spiele in meinem Steam-Account... zumeist eine Folge der vielen günstigen HumbleBundles - bei 3-10 Spielen für ein paar Euro ist es schwer, nein zu sagen.

Aber damit dieses Backlog nicht ins Unermessliche anwächst und bevor ich der Versuchung erliege, noch mehr günstige Spiele  zu kaufen ("nur noch heute" "80% reduziert" "jetzt neu mit 10 DLCs zum Start, die alle nicht mehr ins Basisspiel passten"), werde ich mal besser anfangen, ein paar auch zu spielen (in der Hoffnung, neben der täglichen Rocksmith-Session auch die Zeit dazu zu finden).

Gestern: Bejeweled 3

Nettes Puzzle-Spiel, bei dem man immer 3 Edelsteine in einer senkrechten oder waagerechten Reihe verbinden muß. 8 verschiedene Spielmodi, auf Zeit oder ganz entspannt, mit vielen Herausforderungen. Macht Spaß.

Gestern/Heute:

Jack Lumber

Screenshot Jack Lumber
Screenshot Jack Lumber

Geschicklichkeitsspiel - sieht einfach aus, wird dann schnell knifflig. Im Kern geht es darum, unter Zeitdruck eine Linie mit der Maus durch fliegende Holzteile zu ziehen - aber in der jeweils richtigen Richtung und möglichst genau. Bin noch nicht allzu weit, aber im Vergleich zu Bejeweled ist es eine nette Abwechslung. Es gibt auch eine Hintergrundgeschichte und einen Biber mit lustigen Sprüchen... kurzweiliger Spaß.

Subcategories

Joomla templates by a4joomla