Gestern wurde das öffentliche Bücherregal in Gondelseim eröffnet - eine umgebaute Telefonzelle, ziemlich zentral am Brunnen gegenüber dem Löwenthor aufgestellt. 

Als ich gerade ein Buch einstellte, kam ich nicht umhin festzustellen, daß es hier im Ort anscheinend auch andere Lesende mit gutem Geschmack gibt - jemand hat eine ganze Reihe von Terry Pratchett Bänden hinzugefügt. Die Puristen werden vielleicht sagen: "Was, nicht im Original?", aber: es ist ein guter Anfang, weitere Mitleser für einen der besten Fantasy-Autoren zu gewinnen :)

 

Hatte heute auf der B35 einen kleinen Unfall - zum Glück ohne Personenschaden, und definitiv ohne mein Verschulden - "er kam von rechts und fuhr mir links rein, als ich an der Ampel stand".

 

Skizze vom Unfallhergang

Der Mercedesfahrer verlor beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte mich auf der Fahrerseite... am Mercedes ist praktisch nichts zu sehen, bei mir ist die Tür so weit eingedellt, daß die Scheibe nur noch zur Hälfte heruntergeht.

Eingedellte Fahrertür

 

 

Ein SF-Spiel, bei dem man mit seinem Raumschiff auf die Jagd geht. Leider erinnert die Steuerung an Surgeon Simulator: bis man mal ein feindliches Raumschiff vor die Laserflinte bekommt, ist es auch schon drei mal an einem vorbei. Könnte ganz nett sein, aber ... meh. Da gibt es Spiele, bei denen man nicht das Gefühl bekommt, mit Boxerhandschuhen einen Faden durch ein Nadelöhr zu ziehen.

Splice ist ein Puzzle-Spiel, bei dem man Zellstrukturen so anpassen muß, daß eine Zielkonstellation erreicht wird. Einstieg ist leicht, aber die Komplexität der Level steigt dann schnell an und es gilt, immer mehr der begrenzten Spielzüge vorauszudenken. Netter, ruhiger Soundtrack.

Joomla templates by a4joomla